Paidi

Paidi bringt Neuheiten, die nachhaltig mitwachsen

Seit über 87 Jahren begleitet der Hersteller Kinder von Geburt an und hat sich vor allem im Segment Baby- und Kinderbetten etabliert. So verschieden wie die Bedürfnisse und Wünsche von Familien auch sind, so vielfältig sind die Baby- und Kinderzimmer-Programme des Herstellers. Auf der „Kind + Jugend“ hatte PAIDI wieder eine Reihe an Neuheiten im Gepäck. Mit dabei: „Little Flo“, „Mila & Ben“ und „Eefje“.

Bei „Little Flo“ dürfen sich Eltern auf ein trendiges, bodennahes Bett freuen, das es in drei Farben (Kreideweiß, Mattblau und Cashmere-Beige), Größen und Umbaumöglichkeiten (3 x 3 x 3) geben wird: Little, Middle und Teens, das heißt, es wächst also vom Kleinkind bis Teeniealter mit. Das Bett fördert früh die individuelle Entwicklung und auch die Autonomie der Kleinen, die einfach aus dem Bett hinein- und wieder hinauskrabbeln können. Zudem ist es dank seines klaren Designs und der Farbauswahl mit den aktuellen PAIDI-Programmen kombinierbar. „Wir wollten ein bodennahes Bett konzipieren, das sich von anderen unterscheidet – nicht nur im Design. Daher das 3 x 3 x 3-Konzept. Uns war es wichtig, dass wir neben der Autonomie auch die Nähe und gemeinsame Zeit von Eltern und Kind fördern. Daher gibt es Little Flo in drei verschiedenen Größen: 90, 120 und 140 x 200 cm“, sagt Chefdesigner Bruno Agostino.

Mit „Eefje“ bringt der Kindermöbelspezialist kommendes Jahr ein Programm auf den Markt, das für Harmonie und Atmosphäre im Kinderzimmer sorgt: Das unverwechselbare Design ermöglicht mit zwei Dekorfarben, das Erscheinungsbild individuell dem eigenen Stil anzupassen. Die hochfunktionalen Möbel sind kindersicher und begleiten über die gesamte Kindheit hinweg.

Mit natürlichen Farben – Groovy-Oak und Cashmere-Beige – schafft das neue Möbelprogramm eine Wohlfühlatmosphäre im Kinderzimmer. Vom stufenweise mitwachsenden und umbaubaren Babybett über zwei- oder dreitürige Kleiderschränke, Wickelkommode und Highboards bietet „Eefje“ einen wandelbaren Stil mit vielen Variationsmöglichkeiten. „Eltern freuen sich über den auffälligen Look, der mit seinen konischen Füßen und zurückgesetzten Fronten das Retro-Herz höherschlagen lässt. Besonders markant ist das Groovy-Oak-Dekor mit seiner warmen, lebendigen Rillenoptik, während das zweite Dekor Cashmere-Beige den aktuellen Trend aufgreift und für eine beruhigende Wirkung im Kinderzimmer sorgt“, so Bruno Agostino. Darüber hinaus ist „Eefje“ nachhaltig bis ins letzte Detail: Gefertigt aus Holz aus europäischer und heimischer Forstwirtschaft, lichtecht, schmutz- sowie kratzresistent. Zudem verfügt es über neue Schubkästen, die werkzeuglos montiert werden können. Das freut nicht nur Eltern, die die Schubkästen schneller aufbauen. Das neue System ermöglicht auch einen effizienteren Transport und spart so Emissionen ein.

Übrigens: Eefje kann mit dem neuen bodennahen Bett „Little Flo“ kombiniert werden und begleitet so Kinder über viele Jahre hinweg – durchdachte Nachhaltigkeit.

Darüber hinaus launcht PAIDI sein zweites Babyzimmer in Kooperation mit Steiff. Mit seinem skandinavischen Design und den klaren Formen liegt „Mila & Ben“ nicht nur im Trend, sondern passt sich dank gedeckter Farben in Cashmere-Beige und Scandinavian Wood auch jeder Inneneinrichtung an. Das Babybett lässt sich vierfach umbauen, z. B. zum Juniorbett oder Kindersofa und wächst so mit dem Kind mit. Außerdem gibt es ein größeres Folgebett mit Platz für Mama und Papa während des Einschlafrituals. Die Schränke verfügen über grifflose Fronten mit Push-to-open-Funktion. Neben dem zwei- und dreitürigen Schrank, hält PAIDI auch ein Highboard in zwei Größen sowie ein Lowboard bereit. Besonderer Hingucker: Die Box des Lowboards verfügt über einen Deckel mit Lederschlaufe.

www.paidi.de


Diese Seite teilen