Bereits mit zwei Designpreisen ausgezeichnet: Tisch "Fontana", den Draenert auf der imm cologne vorgestellt hat.

Draenert

Zwei Auszeichnungen für "Fontana"

Mit einem frischen Messekonzept konnte Draenert auf der imm cologne punkten. Entworfen vom italienischen Designer Gino Carollo bot der Auftritt mit wohnlichen Nischen statt offener Fläche, Musik, Firmendokumentation auf einer Leinwand sowie abgestimmten Accessoires rundum mehr Lifestyle und stilvolles Ambiente. Auch die Neuheiten haben die Kunden überzeugt und ließen die Möbelmanufaktur vom Bodensee sehr gute Aufträge schreiben. "Der Erfolg hat unsere Erwartungen noch übertroffen", so Geschäftsführer Dr. Patric Draenert.

Gekrönt wurde die Messe schließlich von zwei Designpreisen für den Tisch "Fontana" (Foto). Mit dessen Auszugstechnik hat das Unternehmen neben dem Interior Innovation Award 2015 aktuell auch den IF Design Award 2015 erhalten. "Dieses neue Patent toppt alle Techniken unserer Firmengeschichte von 47 Jahren. Zwei Jahre haben wir getüftelt, um diese Technik so umzusetzen, dass die Steinplatten mit Leichtigkeit zu bewegen sind und die Beinfreiheit erhalten bleibt", so Draenert.

Diese Seite teilen