Der BEVH und der BVLO fusionieren.

BEVH

Zusammenschluss mit dem Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) fusioniert mit dem Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel (BVLO). Mit dem Zusammenschluss wollen die beiden Verbände ihre Kräfte bündeln, um Lösungen für Konsumenten und Händler schneller umsetzen zu können.

"Der Zusammenschluss mit dem BVLO stärkt unsere Kompetenz als Ansprechpartner in einer der wichtigsten Zukunftsbranchen des E-Commerce", erklärt Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des BEVH. "Wie viel Kraft in diesem Thema steckt, zeigt bereits heute unser Arbeitskreis Lebensmittelversand. Gemeinsam werden wir die wichtigen Fragen hieraus weiter entwickeln und neue Perspektiven im E-Commerce ermöglichen."

Und Max Thinius, Sprecher des BVLO, fügt hinzu: “Der berühmte ‘Wandel im Lebensmittel-Handel’ - Auf Basis der aktuellen kulturellen und technischen Gesellschafts-Entwicklung wird er sich in den nächsten zehn Jahren schneller entwickeln als in den letzten 65. Der E-Commerce wird hierbei nicht nur eine neue Struktur, sondern auch eine Stärkung wesentlicher Konsumenten-Werte, mehr Transparenz und Lebensqualität ermöglichen. Die Vielzahl an Perspektiven und Innovationen, die hieraus entstehen, wollen wir durch die Fusion gemeinsam schneller für die Gesellschaft zugänglich machen.”

Diese Seite teilen