Ambiente

Zeitgemäße Trends und urbanes Design

Während der Ambiente, die vom 9. bis 13. Februar in Frankfurt über die Bühne geht, zeigen rund 40 junge Unternehmer, Marken und Studios auf den drei „Next“-Sonderarealen ihre Produktideen für den modernen Lebensstil. Urbanisierung, Globalisierung und Individualisierung sowie deren Wirkung auf Konsumverhalten und Design stehen bei den Ausstellern dort im Mittelpunkt. Die entsprechenden Flächen befinden sich in den Hallen 11.1, 11.0 und 9.2.

Einen faltbaren Fahrradhelm präsentiert beispielsweise die spanische Marke „Closca“, die im Areal „Young & Trendy“ in Halle 11.1. mit dabei sein wird. Dieses Produkt erhielt bereits mehrere Auszeichnungen – darunter der Red Dot Design Award. Raumsparende Wohnkonzepte für Großstadtnomaden zeigt Nichba Design in der Loft-Halle 11.0. Die Stahlmöbel des dänischen Labels zeichnen sich besonders durch minimalistisches Design aus. In Halle 9.2 dreht sich alles um die aktuellen Schmuck-Trends und Accessoires. Unter den Produkten finden Besucher unter anderem die „ECO“-Netztasche der Berliner Marke Kalaika, die nicht nur eine Alternative zu Plastiktüten darstellt, sondern auch ein modisches Highlight ist.

Diese Seite teilen