IFA

Zehn Highlights von der "Supershow des Jahres"

Mit 235.000 Besuchern - fünf Prozent mehr als im vorigen Jahr - hat sich auch die 50. IFA als wichtigster Messeschauplatz für Elektrogeräte bewährt. Die Zahl der Fachbesucher sei sogar um acht Prozent auf 125.000 gestiegen, besagt der heutige Abschlussbericht. Das Ordervolumen des Handels liegt mit 3,5 Mrd. Euro (+9 Prozent) über dem Vorjahresergebnis.

Neben den Innovationen aus den Bereichen Unterhaltungs- und Hausgerätetechnik lebte die Messe vor allem wieder durch den hohen Show- und Promifaktor. "Das 50. Jubiläum ist eine stolze Angelegenheit. Die IFA ist dieses Jahr die größte in ihrer Geschichte und zeigt, dass hier die richtigen Entscheidungen getroffen wurden - immer wieder und über die ganze Zeit hinweg. 50-mal IFA und das in 86 Jahren - und trotzdem wirkt die Messe jung und frisch", stellte beispielsweise Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei der Eröffnungsgala am vergangenen Donnerstag fest. Als "Sprung in eine neue Zeit" und Indikator für die Innovationskraft der Branche lobte zudem Bundespräsident Christian Wulff die Messe gestern bei seinem Rundgang: "Die IFA hat zentrale Bedeutung für Deutschland als Exportland. Ich habe hier eine besonders positive Stimmung wahrgenommen."[page_break]

Stand für die Braune Ware die Verschmelzung von Fernsehen und Internet und 3D-TV im Fokus, lieferten für die Weiße Ware noch mehr Energie- und Wassereffizienz, das Sparen im "Smart Grid" und die Heimvernetzung via SmartPhones und SmartPads neue Impulse. Die Neuheiten der Hausgeräte-Marken wurden insbesondere wieder durch zahlreiche Köche animiert. Bei Bosch traten die "Küchenchefs" Ralf Zacherl, Mario Kotaska und Martin Baudrexel live in Aktion, Tim Raue kochte mit Siemens, Stefan Marquard mit Herden von AEG. Wigald Boning moderierte außerdem für Bosch ein Quiz zu Weltrekorden beim Strom- und Wassersparen, Gorenje lud zur Autogrammstunde mit dem Biathleten Michael Greis und GZSZ-Schaupielerin Janina Uhse machte Laune auf Kleingeräte von Petra.

Nach der IFA ist vor der IFA: Die nächste Messe findet am 2. bis 7. September 2011 unter dem Berliner Funkturm statt.

Diese Seite teilen