Wolfgang Kranz heuert bei der NürnbergMesse Group an.

NürnbergMesse

Wolfgang Kranz an Bord

Ab November ergänzt Wolfgang Kranz das Team der NürnbergMesse Group. Der Messeprofi wird das Auslandsgeschäft leiten und damit die Verantwortung für das weitere Wachstum im Geschäftsfeld International übernehmen, dessen Umsatz sich bis zum Jahr 2020 mehr als verdoppeln soll. Er folgt auf Petra Wolf, die zum 1. Oktober in den Bereich Eigen- und Partnerveranstaltungen gewechselt war.

Der Bereich International umfasst das gesamte Auslandsgeschäft der NürnbergMesse Group. Neben den fünf Tochtergesellschaften in Brasilien, China, Indien, Italien und den USA, zählen rund 50 Auslandsvertretungen sowie die von Bund und Ländern an die NürnbergMesse erteilten Durchführungsaufträge zu seinem Verantwortungsbereich. "Mit Wolfgang Kranz haben wir einen Messe-Manager gewonnen, der eine über 20-jährige Expertise im nationalen wie internationalen Messegeschäft in unser Unternehmen einbringt", so die beiden Geschäftsführer der NürnbergMesse, Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann.

Wolfgang Kranz startete seine Karriere 1985 bei der Koelnmesse. Dort bekleidete er verschiedene Führungspositionen im Projektmanagement und im Bereich Marketing. Als Mitglied der Geschäftsleitung und später als Geschäftsführer verantwortete er die Themen Ernährung, Wohnen & Einrichten sowie Technologie & Umwelt und deren Internationalisierung. Mit seinem eigenen Unternehmen übernahm er zuletzt unter anderem die Vertretung asiatischer und europäischer Messen in der DACH-Region und in Europa.

Diese Seite teilen