Wolfgang Bochert wird Geschäftsführer der Black Red White Polstermöbel GmbH + Co. KG.

Bega-Gruppe

Wolfgang Bochert heuert als Geschäftsführer an

In trockenen Tüchern: Mit Wirkung zum 1. Februar 2011 wird Wolfgang Bochert als Geschäftsführer der Black Red White Polstermöbel anheuern und verantwortlich für die Polstermöbel-Aktivitäten der Bega-Gruppe sein. Bochert, der eigentlich noch bis Ende dieses Jahres als Geschäftsführer bei Arte M unter Vertrag war, und das Unternehmen bereits im Mai 2010 verlassen hatte, scheint sich mit seinem vorherigen Arbeitgeber geeinigt zu haben, vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen. Nun ist der Weg frei für seine neue Aufgabe. Bereits zu den Einkaufstagen der Bega-Gruppe vom 13. bis 16. Februar wird er das aktuelle Polstermöbel-Sortiment präsentieren.

In Sachen Polstermöbel konnte Wolfgang Bochert bereits vor Arte M Erfahrungen sammeln. Von 1994 bis 1998 war er Verkaufsleiter bei der Look-Polstermöbelagentur der damaligen Schieder-Gruppe. Für Bega gehören Polstermöbel noch zu einem frischen Sortiment, denn erst 2009 hat das Unternehmen mit seinen Aktivitäten auf diesem Gebiet begonnen. Black Red White positioniert sich in der Einstiegspreisklasse und erzielte 2010 - nach eigenen Angaben - einen Umsatz von deutlich über 10 Mio. Euro. Die Produkte stammen aus Polen, der Türkei und aus China. Unter der Führung von Wolfgang Bochert soll die Kollektion deutlich jugendlicher werden und eine aggressive Wachstumsstrategie verfolgen.

Der bisherige Verkaufsleiter von Black Red White, Thomas Herrmann, hat das Unternehmen verlassen.

Diese Seite teilen