Tejo wird zu Schulenburg.

Tejo Wohnwelten

Wird zu Möbel Schulenburg

Die noch drei bestehenden Tejo Wohnwelten firmieren in den kommenden Monaten in Möbel Schulenburg um. Damit verschwindet der Name Tejo nun komplett vom Markt.

Nachdem die Tejo-Gruppe vor einigen Jahren Möbel Schulenburg gekauft hatte wurde dessen Name beibehalten, weil die Marke im Raum Hamburg sehr bekannt war und ist. Zum 24. August sollen auch die Standorte in Gadenstedt und Blankenburg das entsprechende Label tragen. „Wir richten uns gemeinsam aus“, betont Tilmann Sperling, Geschäftsführer Tejo-Gadenstedt gegenüber der „Peiner Allgemeinen Zeitung“. So sollen Stärken gebündelt und verschiedene Vertriebslinien zusammengefasst werden.

Aktuell betreibt die Unternehmensgruppe fünf Schulenburg-Standorte: in Halstenbek, Wentorf, Flensburg, Bremen und Goslar. Letzterer firmierte erst im vergangenen Sommer um (moebelkultur.de berichtete). Nach Gadenstedt und Blankenburg soll nach einem Umbau zu Anfang Oktober dieses Jahres auch Lüneburg folgen. Die 19 Möbeldiscounter Tejo’s SB Lagerverkauf bleiben hingegen unter ihrem Namen bestehen.

Diese Seite teilen