Porta

Will 2011 kräftig investieren

Porta will seine Expansion auch im kommenden Jahr weiter vorantreiben. Wie die Geschäftsführung heute anlässlich einer Pressekonferenz zum 45-jährigen Bestehen des Unternehmens mitteilte, sind für 2011 Investitionen in Höhe von rund 100 Mio. Euro vorgesehen ? für Grundstücke und Standorte. "In Gütersloh und in Hannover werden neue Porta-Häuser entstehen, die Standorte Wiedemar und Laatzen werden umfassend umgebaut. In der Discount-Sparte sind derzeit acht neue Boss-Märkte in der Planung", erklärte dazu Kurt Jox, Sprecher der Geschäftsleitung.

Gleichzeitig kündigte das Begros-Mitglied an, auf aufwändige Feiern anlässlich des Jubiläums zu verzichten und das Geld stattdessen in soziale Projekte fließen zu lassen. So wurde der "Andreas Gärtner-Stiftung", die die Integration und Förderung geistig behinderter Menschen zum Ziel hat, ein Scheck in Höhe von 450.000 Euro überreicht. Das Geld kam im Rahmen verschiedener Aktivitäten des gesamten Mitarbeiter-Teams zusammen. "Soziale Verantwortung ist und bleibt auch in Zukunft ein besonderes Merkmal der Unternehmenspolitik bei Porta", betonte Geschäftsführerin Birgit Gärtner. "Mit neuen sozialen Initiativen wollen wir die Aufbauleistung unserer Väter in besonderer Weise würdigen. Sie haben sich neben der erfolgreichen Entwicklung von Porta immer auch für diejenigen eingesetzt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Für alle, die im Unternehmen tätig sind, sind sie Vorbilder. Daher stehen für uns nicht aufwändige Feierlichkeiten, sondern soziale Projekte im Vordergrund."

Neben der "Andreas Gärtner-Stiftung" werden aber auch andere Projekte und Initiativen unterstützt. "Unsere Spenden von Fahrzeugen an unterschiedliche Hilfsorganisationen sind hierfür ein Beispiel", fügte Geschäftsführer Achim Fahrenkamp hinzu. "Unter dem Motto ?Porta hilft? wurden erst kürzlich zehn Autos in der Region Bielefeld und elf Fahrzeuge in Potsdam an gemeinnützige Institutionen übergeben. Weitere fünf Fahrzeuge sind für den Raum Aachen vorgesehen. Aktuell sind 46 Porta-Kleintransporter im Bundesgebiet im Einsatz und im nächsten Jahr wird sich diese Zahl noch erhöhen."

Abgerundet wird das soziale Engagement von weiteren Großaktionen wie "Helm auf", die sich für mehr Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr einsetzt, oder regionalbezogenen Hilfsmaßnahmen.

Die Kunden gehen bei Porta, Hausmann und SB Möbel Boss zum Jubiläum ebenfalls nicht leer aus. Sie können am 1. Dezember Warengutscheine gewinnen und profitieren zudem von Rabatt-Aktionen.

Diese Seite teilen