Familie Beckhoff freut sich über die gelungene Eröffnung ihres Möbelzentrums in Verl.

GfM-Trend-Mitglied Beckhoff

Wieder-Eröffnung nach Umbau

Am 27. Dezember eröffnete Möbel Beckhoff in Verl sein Möbelhaus nach Totalumbau neu. Eigentlich sollte der Standort erst in diesem Jahr runderneuert werden. Doch ein Wasserschaden im August letzten Jahres machte eine frühere Renovierung notwendig. So investierten die Inhaber Hans Beckhoff, Sabine Beckhoff-Schnathmann und Udo Schnathmann rund eine Mio. Euro in die Modernisierung des 600 qm großen Komplexes. Ab sofort gibt es außerdem ein zusätzliches, 1.000 qm großes Küchenstudio. Dort werden Küchen aller Preissegmente von der Linie "Casa Küchen" für Junges Wohnen ab 1.000 Euro über die "Topline"-Modelle (bis ca. 7.500 Euro) bis hin zu hochwertigen "Apéro-Küchen" (ab 7.500 Euro) angeboten.

"In den sechs Wochen der Umbauphase haben wir alles von links nach rechts gedreht ? bei laufendem Betrieb", so Geschäftsführer Udo Schnathmann gegenüber der "Verler Zeitung". Möglich gewesen sei das nur durch die kurzfristige, pünktliche und zuverlässige Arbeit von 32 Handwerksbetrieben aus dem Kreis Gütersloh. Den Innenausbau der neuen Möbelzentrale Beckhoff übernahm Studiodesign Mecking aus Rhede.

Diese Seite teilen