Der WVO richtet am 21. September 2011 in Neuwied den "Treffpunkt Briefkasten" ein.

WVO

Wie sieht die Zukunft der Haushaltswerbung aus?

Der "Treffpunkt Briefkasten", das 1. Expertenforum für Haushaltwerbung, findet am 21. September 2011 in der Food Akademie in Neuwied statt. Ab sofort ist die Homepage - www.treffpunktbriefkasten.de - online, auf der die Fachveranstaltung und einige der bereits feststehenden Programmpunkte vorgestellt werden. Im Laufe der kommenden Monate wird die Homepage über weitere Details des Expertentreffens informieren.

Mit dem "Treffpunkt Briefkasten" bietet der Werbe-Verbriebs-Organisationen Verbund e.V. (WVO) die Möglichkeit, dass sich Branchenkenner, Interessierte, Haushaltwerbetreibende, Wissenschaftler und Marketingfachleute zu einer Veranstaltung rund um das Thema Haushaltwerbung zusammenfinden. Die Veranstaltung stellt die Frage nach der Zukunft der Haushaltwerbung im Zeitalter der digitalen Kommunikation in den Mittelpunkt. Dabei sollen zentrale Aspekte wie eine mögliche Neupositionierung bzw. crossmediale Strategien in der Direktwerbung beleuchtet werden. "Spannende Themen wie Print versus Online kommen zum Beispiel nicht zu kurz. Oder es wird der Frage, wie das benachbarte Ausland über Haushaltwerbung denkt, nachgegangen", betont Günter ísterreicher, Verkaufsleiter der Werbevertrieb Saar GmbH und WVO-Vorstandsmitglied.

Die Teilnahmegebühr für das Forum beträgt 45 Euro, die Anzahl der Teilnehmer ist auf 250 Personen beschränkt.

Diese Seite teilen