Co-Investor Thorsten Klapproth startet nach der formellen Genehmigung des Erwerbs der Franke Water Systems durch von Equistone Partners Europe beratene Fonds und Co-Investoren, als CEO und Verwaltungsrat durch. Zu seiner Führungscrew gehören Frank Schnatz (Co-CEO), Patrick Truttmann (CFO), Florian Lehmann (CSO) und Veronique Giralt (COO).

Franke Water Systems

Wettbewerbsbehörden haben den Verkauf genehmigt

Das Formelle ist erledigt: Jetzt kann die Franke Water Systems in neuer Verantwortung richtig durchstarten. Nach der formellen Genehmigung der Wettbewerbsbehörden sind die Unternehmensbereiche KWC Gruppe und WSC Gruppe an durch Equistone Partners Europe beratene Fonds und die CoInvestoren übergegangen. Seit Anfang Mai steht die Führungscrew um CEO und Verwaltungsrat Thorsten Klapproth bereit, um das solide Fundament beider Einheiten weiter auszubauen und mit Fokus auf Innovation und Kundennähe international profitables Wachstum zu erzielen.

Frank Schnatz (Co-CEO), Patrick Truttmann (CFO), Florian Lehmann (CSO) und Veronique Giralt (COO) bilden die neu aufgestellte Führungsebene. „Der Grundstein ist gelegt: Wir starten mit der starken Schweizer Traditionsmarke KWC und der WSC Gruppe mit vielversprechender Zukunftsprognose. Ein erfahrenes Management-Team mit nachgewiesener Erfolgsbilanz und hoher Branchenaffinität wird zusammen mit allen Mitarbeitern die gesunde Geschäftsentwicklung forcieren. Unser gemeinsames Ziel ist es, die ausgezeichnete Marktposition auszubauen und das Potential für profitables Wachstum auszuschöpfen“, so CEO Thorsten Klapproth.

Produktinnovationen, Kundennähe, Internationalisierung und Markenpositionierung sind neben Nachhaltigkeit und unverwechselbarem Design die Eck-Pfeiler bei der Weiterentwicklung des Schweizer Herstellers von Küchen- und Sanitärarmaturen. Die Gruppe verfügt über Produktionsstandorte in Europa, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Asien und erzielte im Jahr 2020 mit rund 900 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von mehr als 192 Millionen Franken. Auch der neue Verwaltungsrat ist bereits besetzt und wird dem Team ab sofort mit fachlicher Expertise zur Seite stehen. Neben Hansgeorg Derks und Thorsten Klapproth startet das Gremium mit Stefan Maser, David Zahnd und Roman Emanuel Hegglin von Equistone Partners Europe.

Diese Seite teilen