Elbphilharmonie

"Wetkitchen" und "Showküche" von Eggersmann

Und auch der Küchenbereich kommt in der Elbphilharmonie nicht zu kurz. Eines der 44 Apartments wurde mit einer Küche von Eggersmann ausgestattet und von dem Planungsloft Weißelberg kreiert. Sie umfasst zwei Bereiche: eine repräsentative „Showküche“ und backstage eine verborgene „Wetkitchen“, in der aktiv gekocht werden kann. Im ersten Fall dominiert eine Steininsel aus dunklem, granitähnlichem Serpentinit den Raum. Den edlen Look runden dazu die Fronten in Eichefurnier, sowie Geräte von Gaggenau und Miele ab. Bei der Zubereitung des Essens schaut man direkt auf die Elbe und die Landungsbrücken.

Die Backstage-Küche befindet sich in einem extra Raum, in den zum Beispiel Caterer von hinten über eine zweite Tür gelangen können. Diese wurde funktional ausgestattet mit Arbeitsplatten in Edelstahl, Mattlack-Fronten, Hängeschränken mit horizontalem Liftbeschlag sowie Gefrier- und Weinlagerschrank.

Die „möbel kultur“ berichtete bereits in der September-Ausgabe ausführlich über das Projekt zwischen Eggersmann, dem Planungsloft Weißelberg und der Elbphilharmonie.

Alle Infos zur Elbphilharmonie lesen Sie in unserem Dossiers.

Diese Seite teilen