Zahl der Woche

Weniger Möbelimporte

Importe leicht rückläufig: Deutschland hat im Jahr 2018 Möbel im Wert von knapp 12,7 Mrd. Euro aus dem Ausland importiert, was einem Minus im Vergleich zum Vorjahr von 0,7 Prozent entspricht. Damit wurde der seit neun Jahren anhaltende Wachstumstrend bei den Möbeleinfuhren erstmals durchbrochen. Ursächlich hierfür war die Schwäche des Inlandmarktes in Deutschland und die bessere Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Möbelhersteller.

Diese Seite teilen