Calligaris hat einen 300 qm großen Flagship-Store in Berlin-Mitte eröffnet.

Calligaris

Weltweit vierter Flagship-Store ist in Berlin am Netz

Calligaris hat sich jetzt auch mit einem Flagship-Store in Berlin niedergelassen. Im Herzen der Stadt im Bezirk Mitte hat das italienische Unternehmen ein historisches Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert bezogen. Auf 300 qm, verteilt über zwei Etagen, werden Bestseller und Neuheiten vorgestellt.

Nach Mailand, Paris und London ist der Berliner Flagship-Store der weltweit vierte von Calligaris. Die Neueröffnung ist Teil der internationalen Expansionsstrategie des Konzerns, die auch die Eröffnung eines Flagship-Stores in der Stadtmitte von Los Angeles vorsieht sowie in weiteren Metropolen, wie Baku, Peking, Santo Domingo und San José, die sich in strategischen Lagen für die Schwellenländer befinden.

Das Vertriebsnetz von Calligaris beruht auf Partnern und Wiederverkäufern in mehr als 90 Ländern. Neben den vier Flagship-Stores ist das Unternehmen dort mit 70 Monomarken-Geschäften, 150 Shop-in-Shops und 324 Gallerien vertreten.

Diese Seite teilen