Bitte beachten: die Hygiene-Regeln der jeweilgen Aussteller.

Küchenherbst OWL

„Welcome to the show“

Nach der reduzierten Version im vergangenen Jahr erwartet die Messebesucher jetzt bis kommenden Freitag wieder volles Programm rund um die ostwestfälische Küchenmeile. Über 140 Aussteller in 22 Hausmessen und sieben Zentren erwarten die Besucher. Eine Woche lang präsentieren sie News und Trends, die 2022 für die Fortsetzung der aktuellen Umsatzerfolge sorgen sollen. Immerhin liegt der Schnitt nach dem ersten Halbjahr bei insgesamt 16,29 Prozent über dem Vorjahr, im Inland bei 7,56 Prozent Plus. Das hebt allemal die Stimmung.

Zu beachten sind in diesem Jahr die besonderen Hygienebestimmungen. Grundsätzlich gilt die 3-G-Regel. Häufig wird jedoch meist zusätzlich um die vorherige Anmeldung gebeten. Um noch mehr Sicherheit angesichts der erwarteten Besuchermengen zu gewährleisten, ist bei Nobilia selbst für Geimpfte ein zusätzlicher Test nötig, während Schüller nur geführte Touren durch die Ausstellung ermöglicht. Es ist also ratsam, sich schon vor der Reise zu informieren. Dies gilt auch für einzuhaltende Zeitslots.

Eine Übersicht über alle Stationen* mit Adressen und Besonderheiten sowie auch Testzentren in der Region finden Sie in den Messe-Specials von „möbel kultur“ und „der küchenprofi“. Wir wünschen allen Besuchern gute Gespräche und jede Menge Inspiration.

*zu ergänzen ist, dass die Neue Alno GmbH im Cube30/Löhne (anders als zuvor angegeben) durch die Schließung zum Monatsende nicht mehr teilnehmen wird.

Diese Seite teilen