Übernahme durch Flokk: Das 2004 in Kalifornien gegründete Unternehmen 9to5 hat sich in den letzten Jahren eine ausgezeichnete Position im starken US-Markt aufgebaut. Foto: Flokk

Flokk

Weitere Übernahme soll die Position in den USA stärken

Flokk hat eine weitere Übernahme verkündet: Der Produzent von Lösungen für moderne Arbeitswelten kauft den US-amerikanischen Bürostuhlhersteller 9to5 Seating. Durch die neueste Akquisition stärkt die Flokk Gruppe ihre Position auf dem US-amerikanischen Markt und führt gleichzeitig ihre dynamische Wachstumsstrategie auf internationaler Ebene fort.

Anhand der aktuellen Übernahme wird erneut deutlich, mit welcher Intensität Flokk die Konsolidierung der Möbelbranche vorantreibt. Aufgrund ihres anorganischen Wachstums als auch dank aktiver Nutzung von Übernahmen hat sich die Gruppe von einem rein skandinavischen Unternehmen zum führenden europäischen Lösungsanbieter entwickelt, der einen Umsatz von weit über 300 Mio. Euro (3 Mrd. NOK) erzielt. Dabei wurden innerhalb der letzten Jahre die schwedischen Unternehmen Malmstolen und Offecct sowie die regionalen Marktführer BMA (Benelux), Giroflex (Schweiz) und Profim (Polen) erworben. Im Zuge der Übernahme von 9to5 Seating baut Flokk seine Präsenz nun auch in den Vereinigten Staaten aus, die mit einem Jahresumsatz von über 4,36 Mrd. Euro (4,8 Mrd. USD) den weltweit größten Markt für Bürostuhllösungen stellen.

„Wir freuen uns sehr, unser synergetisches Wachstum mit 9to5 Seating aktiv weiterverfolgen zu können“, zeigt Lars I. Røiri, CEO von Flokk, auf. „9to5 Seating passt hervorragend zu Flokk und zu unserer Vision von eigenständigen, differenzierten Marken. Das 2004 in Kalifornien gegründete Unternehmen hat sich in den letzten Jahren eine ausgezeichnete Position im starken US-Markt aufgebaut. Dabei verzeichnete 9to5 Seating dank gezielter Produktinnovationen sowie hervorragender Fertigungskapazitäten ein schnell voranschreitendes Umsatzwachstum. Mit einem Vertriebsnetz von über 1.000 Fachhändlern und rund 300 Mitarbeitern in den Niederlassungen in Los Angeles und Guangdong, China, schuf 9to5 Seating ideale Voraussetzungen, um die Marke in ihrer Entwicklung auch in Zukunft konsequent voranzutreiben. Wir sind sicher, dass wir durch den Einsatz unseres umfassenden Produktions-, Logistik- und Branchen-Know-hows ein exzellenter Partner für 9to5 Seating sind, um die stete Expansion und die hohen Ambitionen für den US-Markt verwirklichen zu können.“

Dara Mir, CEO von 9to5 Seating, erläutert: „Wir freuen uns darauf, ein Teil von Flokk zu werden. Die Übernahme impliziert einen enormen Mehrwert, von dem beide Seite gleichermaßen profitieren. Wir sind überzeugt, 9to5 Seating dank des Zusammenschlusses zum Vorteil unserer Mitarbeiter und Endkunden weiter auf der Erfolgsspur zu halten.“ Nach der Übernahme obliegt Dara Mir weiterhin die Verantwortung als CEO, ebenso bleibt er Minderheitsaktionär des Unternehmens.

„Durch die Akquisition von 9to5 Seating vollziehen wir einen weiteren zentralen Schritt in Richtung globaler Impulsgeber und Innovationstreiber für die Branche. Mit der Entwicklung intelligenter und sehr spezifischer Produkte für nahezu alle Büro- und Arbeitsbereiche sehen wir uns bestens aufgestellt, um auf internationaler Ebene zukunftsweisende Lösungen für die Herausforderungen moderner Arbeitswelten bieten zu können“, fasst Lars I. Røiri zusammen.

Diese Seite teilen