Trendteam

Weitere Personalwechsel - Rohde und Görlich kommen, Nolte geht

Die personelle Neuaufstellung von Trendteam nimmt weiter Formen an: Mit Marcus Rohde stößt ein echter Vollblut-Möbelexperte zu den Steinheimern. Über 20 Jahre verantwortete er verschiedene Posten im Key Account und leitenden Vertriebspositionen, unter anderem bei den Rauch Möbelwerken, der Kerkhoff-Gruppe oder bei CS Schmalmöbel. „Jetzt wird er den Vertrieb bei Interfurn maßgeblich unterstützen. Ich freue mich sehr, dass wir Marcus Rohde für uns gewinnen konnten“, erklärt Geschäftsführer Ralf Müller. Zuletzt verantwortete Rohde bei dem polnischen Unternehmen Intermeble den Verkauf in den Märkten der DACH-Region und Frankreich.

Auch der Innendienst wird neu besetzt und mit noch größerer Bedeutung aufgeladen. „Der Innendienst ist das Organisationsbindeglied aller Betriebsdisziplinen“, konstatiert Geschäftsführer Ralf Müller. Seit dem 1. Februar dieses Jahres steht André Görlich in dieser Verantwortung. Görlich war 14 Jahre in führenden Positionen bei der Porta/Boss-Gruppe aktiv; davon acht Jahre als Einkäufer für Kleinmöbel, Speisen, Büro und Gartenmöbel. „Er passt hervorragend zu uns und zu der Aufgabe“, beschreibt Müller zufrieden.

Frank Nolte, Exportleiter & Key-Account-DACH bei Trendteam will sich nach mehr als 20 Jahren im Korpus-Möbelgeschäft mit einer anderen Warengruppe neu orientieren und wird die Steinheimer Möbelbauer nach sieben Jahren zum 30. Juni 2021 verlassen. "Das gesamte Trendteam spricht Frank Nolte höchste Anerkennung und Dank für seinen sowohl menschlichen als auch fachlichen Einsatz aus. Seinen Nachfolger werden wir zu gegebener Zeit öffentlich benennen - eine reibungslose Übergabe der bestellten Geschäftsfelder und die Einarbeitung wird von Frank Nolte professionell begleitet“, erklärt Ralf Müller.

Diese Seite teilen