Insgesamt stellen auf der M.O.W. 2019 rund 450 Aussteller aus 35 Nationen aus.

M.O.W. 2019

Weitere Neuanmeldungen

Der Messeherbst wird abwechslungsreich: Die M.O.W., die vom 15. bis 19. September über die Bühne gehen wird, vermeldet heute weitere Neuaussteller. Mit dabei sind jetzt z. B. auch Sprenger aus der Schweiz mit exklusiven Massivholzmöbeln, DKK Klose, Hersteller von Speisezimmern, Tischgruppen, Eckbankgruppen und Wohnen, der Däne Manis-h mit Kindermöbeln, Deftrans aus Polen mit Badsystemen, die Luxury Bedding Company aus den Niederlanden, Larix aus Rumänien mit Landhausmöbeln und Kluskens aus Holland mit Design in Massivholz. Die Neuaussteller markieren die ganze Bandbreite der M.O.W.! Wobei sie mit ihren Produkten insbesondere das konventionelle Sortiment stärken. Umfangreicher in 2019 zeigen sich zudem die Warenbereiche Speisen, Schlafen, Polster sowie Massivholz.

Insgesamt stellen auf der M.O.W. 2019 rund 450 Aussteller aus 35 Nationen aus. Das gesamte Angebots-Spektrum deckt alle Preislagen von gehoben bis Einstieg ab und umfasst alle Warengruppen: Wohnen, Polster, Speisen, Schlafen, Diele, Baby, Kind und Jugend, Bad und Küche, Klein- und Einzelmöbel sowie Fachsortimente – für konventionelles Einrichten ebenso wie für Junges Wohnen/Mitnahme/SB und E-Commerce.

Von Besuchern geschätzt wird vor allem die übersichtliche Präsentationsstruktur der M.O.W., konzentriert an einem Standort, die zentrale Lage und günstige Verkehrsanbindung sowie der Service zum Nulltarif. Eintritt, Katalog, Wlan, Restauration, Parkraum und Shuttle zwischen den Hallen sind kostenfrei. Zur Messeparty am Dienstag, den 17. September 2019, ist jeder M.O.W. Teilnehmer, Aussteller wie Fachbesucher, willkommen. Los geht es ab 18 Uhr vor Halle 12 – passend zum 35. Jubiläum unter dem Motto „80er Jahre“.

Diese Seite teilen