Das Eastborn-Team (v.l.): Ludo Campman, Ewa Stalewska und Otto Gerits.

Eastborn

Wechsel in der Geschäftsführung

Veränderungen an der Eastborn-Spitze: Seit Juli ist Ludo Campman (l.) als Marketing- und Verkaufsdirektor bei dem niederländischen Boxspring-Hersteller, der zu Hilding Anders gehört, tätig und zum 1. Januar wird er der neue Geschäftsführer. Damit löst er Hans de Jongste ab, der Ende Dezember nach 21 Jahren auf eigenen Wunsch aus der Leitung ausscheidet. Ludo Campman arbeitete zuvor elf Jahre lang bei Auping - unter anderem als Produktionsleiter sowie als Marketing- und Verkaufsleiter.

Darüber hinaus gibt es auch im Eastborn-Vertrieb ein neues Gesicht: Seit Anfang November ist Otto Gerits (r.) der Leiter dieses Bereichs. Er verantwortet den Vertrieb in den Niederlanden, Belgien und Deutschland und berichtet an Ludo Campman. Zudem soll er Ewa Stalewska (Mitte) Regional Managerin Deutschland, unterstützen, die ab sofort an ihn berichtet. Otto Gerits kommt von Eijerkamp und war dort Verkaufsleiter der Häuser Zutphen, Apeldoorn und Veenendaal. "Wir sehen in der neuen Organisationsstruktur einen wichtigen Baustein für die Wachstumspläne des Unternehmens. Die deutliche Verkürzung der Kommunikationswege und stärkere Fokussierung auf den Vertrieb werden uns helfen, unsere anspruchsvollen Wachstumsziele in Deutschland schneller zu verwirklichen", so Ludo Campman.

Diese Seite teilen