Personalwechsel an der Spitze: Kerstin Loeser verlässt die Warendorfer Küchen, Jörg Böhler übernimmt die Vertriebsleitung.

Warendorfer Küchen

Wechsel im Management

Vor einem Jahr verließ Geschäftsführer Werner Hörschemeyer die Warendorfer Küchen GmbH, jetzt verabschiedet sich auch Exportgeschäftsführerin Kerstin Loeser. Hintergrund ist diesmal laut Pressemitteilung die Anpassung im Management an die reduzierte Größe des Unternehmens, sodass dies fortan nur noch in der Hand eines einzigen Geschäftsführers liegen soll. Demnach übernimmt Thorsten Prée, seit Februar 2010 an der Spitze der AFG-Tochter, "bis auf Weiteres" auch die Verantwortung für die Exportaktivitäten. Gleichwohl lobt der Konzern das Engagement von Kerstin Loeser (51), die in ihrer Funktion nachhaltig zum Erfolg der Warendorfer Küchen (vormals Miele - Die Küche) im Ausland beigetragen habe.

Aber die AFG hat sich noch zu einem zweiten Personal-Schnitt entschlossen: Auch im Deutschland-Vertrieb gibt es einen Wechsel. So wird Bernd Mehrtens (43) ebenfalls zum Monatsende ausscheiden. Fünf Jahre lang hatte dieser (ausgestattet mit Marken-Erfahrung von Bulthaup) seinen Job als Vertriebsleiter ausgeführt. Jetzt tritt Jörg Böhler an seine Stelle. Die Branche kennt den 42-Jährigen durch seine Tätigkeit im Bereich Vertrieb und Marketing für Siematic und Lechner.

Diese Seite teilen