Neolith

Wachstumsplus fordert Ausbau der Kapazitäten

Über ein schnelles Wachstum der Marke Neolith freut sich das spanische Unternehmen The Size. 2017 überschritt der Umsatz bereits 100 Mio. Euro. Deshalb geht in diesem Jahr eine vierte Produktionslinie an den Start, um der globalen Nachfrage nach Oberflächen aus gesintertem Stein gerecht zu werden.

Die neue Linie wird am Standort in Castellón die Produktionskapazität nahezu verdoppeln, mit Schwerpunkt auf 3 mm und 6 mm starke Platten in den Maßen 3600x1200 mm, 3200x1500 mm, 2600x1200 mm und 2600x1500 mm.

Die vierte Linie, zu der ein innovativer zweigeschossiger Brennofen gehört, ist das Ergebnis kontinuierlicher Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Marketingmitarbeiterin Esteve Cortes betont dazu: „Eine vierte Produktionslinie ist ein äußerst bedeutender Schritt für uns. Sie spiegelt nicht nur das schnelle Wachstum der Marke in den vergangenen beiden Jahren wider, sondern bringt uns auch eine exponentielle Erweiterung unseres Anteils in dieser äußert konkurrenzstarken Branche. Wir sind jetzt das einzige Unternehmen in unserer Branche, das über fünf Brennöfen verfügt, die ausnahmslos für gesinterten Stein eingesetzt werden. Dies bietet uns grundlegende Flexibilität, um mit kurzfristiger Nachfrage umzugehen und die Kapazität zu garantieren, um eine größere Zahl bestätigter Projekte auszuführen.“

Mit der Erweiterung der Fertigung ergänzt sich zugleich das Portfolio: So werden vier neue Oberflächen, zwei zusätzliche Finishes und weitere 20 mm-Platten eingeführt. Zudem sind für 2018 neue Showrooms geplant, u. a. in Tokio, Madrid und Ramallah.

Die neuesten Produkte werden aktuell zur imm cologne (Halle 4.2, Stand C38) gezeigt.

Diese Seite teilen