Zurück in Familienregie: Steinhoff ist nicht länger für den Vertrieb von Dittrich Design zuständig.

Dittrich Design

Von Steinhoff zurück in die Eigenregie

Bei Dittrich Design heißt es back to the roots: 2006 hatten sich die Brüder Klemens und Andy Dittrich dazu entschlossen, sich nach 15-jähriger Arbeit für das auf Büromöbel spezialisierte Familienunternehmen anderen Dingen zu widmen. Ende 2007 übergaben sie den Vertrieb schließlich an die Bruno Steinhoff GmbH. Klemens Dittrich hat sich seitdem mit dem designorientierten Umbau von Altbauhäusern in Wuppertal beschäftigt. Und Bruder Andy Dittrich baute ein Designbüro auf und entwarf unter anderem Möbel und Komponenten für renommierte Unternehmen wie Kare, Topstar oder Häfele. "Doch in der Zwischenzeit hat sich immer intensiver gezeigt, dass uns etwas ganz Wichtiges fehlt, das nicht durch die neuen Aufgaben ersetzt werden konnte, nämlich Dittrich Design", erklärt Andy Dittrich.

Seit dem 1. Januar 2013 liegen die Geschäfte wieder in den Händen des Bruderpaars. Zu finden sind die "funktionellen Büromöbeln im innovativen aber zeitbeständigen Design" am Stand (C74) von Probell in Halle 7.1.

Diese Seite teilen