der küchenprofi 1/2022

Vom Preisschock bis zum Global Design

Wie von der Industrie angekündigt, werden jetzt unterjährige Preiserhöhungen akut. Ob Küchen, Geräte oder Zubehör: Alle Hersteller werden zwischen April und Juni zu diesem Schritt greifen, der eine mehr, der andere weniger. Weil alles teurer wird und die Branche in einer sich rasant verengenden Kostenklemme steckt. Was der Preisschock für das unternehmerische Handeln, die Konjunktur und das Zusammenspiel von Industrie- und Handelspartnern bedeutet, beleuchtet jetzt die neue Ausgabe von „der küchenprofi“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln von Unternehmen.

Ein Thema, das vor allem die Gerätebranche intensiv verfolgt, bleibt die Connectivity. Dem Ziel, dass sich smarte Geräte im vernetzten Haus markenübergreifend steuern lassen, verfolgt die im Januar gegründete Home ­Connectivity Alliance (HCA). Aber wie weit ist es noch bis zum globalen Ökosystem? Für den Dienstleister Kimocon gilt dagegen das Motto „Eine App für alles“ schon länger. Die neu aufgesetzte Applikation soll die Usability nun noch einfacher machen.

Und auch Nachhaltigkeit ist ein „Dauerbrenner“: Im „küchenprofi“ geht es diesmal um Kompensationszertifikate. Denn: Klimaneutral ist nicht emissionsfrei. Differenzierter in ihrer Auszeichnung wird nun auch die Deutsche Gütegemeinschaft, die ihre Klima-Label neu definiert hat.

Für die optischen Trends wird sicher die Mailänder Eurocucina wieder zur reichhaltigen Inspirationsquelle. Bevor im Juni der Vorhang für die große Export-Bühne fällt, zeigt „der küchenprofi“ sehenswerte Beispiele fürs Global Design, die den „Wohn-Flirt“ noch ausgefeilter umsetzen.

Ganzheitlich geplante „Küchenarchitektur“ ist das Markenzeichen von Leicht Küchen. Was jetzt mit dem neuen Werk 2 in Gügling möglich ist und welche Herausforderungen auch bei der Losgröße-1-Produktion bestehen, erläutert CEO ­Stefan Waldenmaier im Interview.

Wie mit E-Coaching der Quereinstieg gelingt, erklärt zudem Leif Kania, der mit seiner neuen Online-Küchen-Akademie eigene Wege geht, damit Newcomer im Verkauf möglichst schnell zu erfolgreichen und motivierten Mitarbeiter:innen werden.

Jede Menge Impulse also für den „küchenprofi“-Alltag. Außerdem im Heft: Die neuen Konzepte von Superfront, Alma Küchen und EK/Servicegroup. Wer noch nicht Abonnent ist, kann es hier werden.

Diese Seite teilen