Kare

Viele stylishe Themen am Stand

Zum Start der "imm cologne" erweitert Lifestyle-Anbieter Kare den Wohnbegriff um eine neue Dimension. "Der Wohnraum ist nicht länger nur Rückzugsort, sondern wird zu einer real exsistierenden, sozialen Plattform, wo Menschen sich wieder persönlich treffen," so Jürgen Reiter, Inhaber, Gründer und Chefdesigner. "Wir schaffen Wohnsituationen, in denen der Chat von Angesicht zu Angesicht in stylischen Sesseln im Retro-Look, mit Vintage Möbeln und rund um kernige Holztische wie aus einem australischen Roadhouse stattfindet."

Zum Trend-Möbel 2013 erklärt Kare die Hausbar. Entschleunigung und entspannte Gespräche entwickeln sich dort. Mit auch für Mietwohnungen tauglichen Maßen und witzigen Details schaffen die Kare Designer einen kommunikativen Mittelpunkt, an der die mobile Generation ihr Zuhause findet. Aufgeladen mit Authentizität und Geborgenheit und den Souvenirs moderner Lebenslinien geben Möbel wie Stühle, Hocker oder Tische aus den Trendwelten "Cosy Industrial Loft" und "Off-Road" nicht nur Trendstatements ab.

Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf Recycling Design mit Style-Faktor. "Wir denken als Möbelhersteller an den Umgang mit den Ressourcen. Unzählige Modelle lassen wir aus Recycling-Material herstellen, aus alten Blechkanistern, Abbruchholz, alten Eisenteilen - daraus entstehen Möbel, die auch ein Lifestyle Statement sind", zeigt sich Peter Schönhofen, Inhaber, Gründer und Chef des Marketings, überzeugt.

Diese Seite teilen