House4Kitchen

Viel Neues unter einem Dach

Fünf Premiumhersteller präsentieren sich wieder im House4Kitchen. Neu in diesem Jahr: Neben den bisherigen Ausstellern Dekker, Franke, Leicht und Schüller wird erstmals Gaggenau (an der Stelle von Zeyko) mit von der Partie sein und mit seinen Premium-Geräten das Spektrum passend abrunden. Schon beim Betreten der Ausstellung wird dem Besucher bewusst, wo Gaggenau seine Wurzeln hat: Eine überdimensionale avantgardistisch-stilisierte Kuckucksuhr lädt die Besucher ein.

Als Neuheiten zeigt die BSH-Marke Weinklimaschränke der Serie 200 und Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung, die nun auch flächenbündig ohne Edelstahlrahmen erhältlich sind.

Mit seiner ganzheitlichen Ausrichtung bietet das House4Kitchen Inspiration für den Verkaufsalltag rund um die Küche unter einem Dach: von Trendwelten beim Arbeitsplattenhersteller Dekker über Kupferreflexe bei Spülen und Geräten von Franke sowie Gaggenau-News bis zum ?Raum im Raum?-Konzept bei Leicht Küchen oder dem in allen Details vorgedachten Hauswirtschaftsraum bei Schüller. Dazu kommen abgestimmte Töne für das Colour Concept sowie Miele als neuer Partner für die Komplettvermarktung.

Nachtrag: 2018 wird Leicht Küchen nicht mehr unter dem Dach des house4kitchen zu finden sein. Denn Vermieter Schüller meldet Eigenbedarf für seine next125-Präsentation an.

Diese Seite teilen