Flexa

Viel Neues für 2019

2018 war für den dänischen Kindermöbelhersteller Flexa ein gutes Jahr – trotz rückläufiger Kundenfrequenzen in den Möbelhäusern, heißt es aus dem Unternehmen. „Zum einen ist Flexa mittlerweile wieder eine feste Größe im Sortiment des Möbelhandels, zum anderen verzeichnen wir eine sehr hohe Nachfrage durch Endverbraucher seitens der digitalen Medien.“

Aktuell überarbeitet der Hersteller im Rahmen einer zukunftsorientierten strategischen Ausrichtung seine Produktionsstruktur mit dem Ziel, seine Kapazitäten für das Kernsortiment auszuweiten. Diese Anpassungen werden spätestens im Sommer 2019 abgeschlossen sein. In diesem Zuge ist auch die Vertriebsorganisation neu ausgerichtet worden.

Zur „imm cologne“ hat Flexa einige Neuheiten im Gepäck. Es wird unter anderem News bei den Programmen „Classic“ und „Play“ sowie in den Segmenten „Play Toys“ und „Study“ geben.

Diese Seite teilen