Ab sofort als Doppelspitze: Bernhard Mittelmann (l.) und Frank Kaltenbach.

Ad-hoc

Verstärkung für die Geschäftsführung

Neue Doppelspitze bei Ad-hoc: Mit Bernhard Mittelmann ist seit dem 1. November ein Experte der Hausratbranche im Mannheimer Unternehmen tätig. Er verfügt über eine mehr als 30-jährige Erfahrung im Vertrieb, Marketing und Unternehmensführung im Bereich hochwertiger Designmarken. Gemeinsam mit dem bisher alleinigen Geschäftsführer Frank Kaltenbach wird er den weiteren Auf- und Ausbau des Spezialisten für funktional hochwertige Küchen- und Lifestyleaccessoires vorantreiben.

Bernhard Mittelmann übernimmt im Rahmen der Geschäftsführung ein breites Aufgabenspektrum. Das Ziel ist es, das operative Geschäft auf mehrere Schultern zu verteilen, um jeweils den Freiraum für die strategische Ausrichtung von Sortiment und Marke zu vergrößern. Dazu gehört auch die weitere Internationalisierung und Intensivierung der Zusammenarbeit mit den global agierenden Partnern von AdHoc.

Durch Stationen u.a. bei der WMF Group und als langjähriger Geschäftsführer der Alfi GmbH hat Bernhard Mittelmann ein breites und tiefes Know-how in der Hausratbranche erworben. „Wir freuen uns, einen so erfahrenen Branchenexperten in unserem zukunftsorientierten Team begrüßen zu können“, so AdHoc-Gründer und Geschäftsführer Frank Kaltenbach.

„Gemeinsam mit unseren Handelspartnern und dem engagierten AdHoc-Team die Marktposition national und international zu stärken und weiterzuentwickeln ist eine spannende Aufgabe, der ich mit Freude entgegensehe“, sagt Bernhard Mittelmann.

Diese Seite teilen