Rüdiger Dünnebier (r.) wird neuer Area Sales Manager Süd-West und Stephan Linde Key Account Manager E-Commerce bei F&H.

F&H of Scandinavia

Verstärkung für den Vertrieb

F&H of Scandinavia hat den Vertrieb rund um Country Manager Jan-Björn Feyerabend erweitert. Rüdiger Dünnebier hat neu als Area Sales Manager Süd-West angeheuert. Der gelernte Koch, der in den vergangenen Jahren als Promoter und Verkaufstrainer für Brands wie Fissler, Zwilling, WMF, Leonardo, Staub und Villeroy & Boch tätig war, gilt als ein wahrer Vertriebsenthusiast und ist im Handel sehr bekannt und beliebt. Dünnebier übernimmt künftig den Bereich PLZ 7 und 88/89 in Baden-Württemberg.

Als zweiter Newcomersorgt Stephan Linde mit langjähriger Erfahrungen aus der Fashion-Branche als Key Account Manager E-Commerce für Verstärkung. Nach dem Studium Mode- und Designmanagement wirkte er in seiner Position u. a. für Modelabels wie Bestseller Group, Liebeskind Berlin, Ahlers AG und Esprit.

Ebenso neu im Team: Nadja Natalino, die ab sofort als Brand Activation Managerin eine Schlüsselrolle zwischen Kunden, Agenten und der F&H-Zentrale einnimmt. Sie verfügt über einen vielfältigen Erfahrungsschatz im Vertrieb von skandinavischen Marken. Die Diplom-Betriebswirtin war lange selbständig mit einem Concept Store und hat in den letzten Jahren als Sales Managerin für die Fiskars Group und die Rosendahl Design Group gearbeitet.

Diese Seite teilen