Die Poltrona Frau Group setzt auf Design und bindet Patricia Urquiola an sich, auch als Cassina Art Director.

Poltrona Frau Group

Verpflichtet Patricia Urquiola - auch als Cassina Art Director

Neuer Job für Patricia Urquiola: Die Poltrona Frau Group engagiert die weltweit bekannte Designerin nicht nur als Art Director für Cassina, sondern holt sie auch ins Management des Unternehmens. Eine deutliche Ansage, welchen Stellenwert dem Design künftig eingeräumt wird. Von Patricia Urquiola verspricht man sich kreativen Input. Sie soll das Kreativ-Potenzial der High-End-Marken ausreizen, ihr Profil schärfen und sie klar positionieren.

"Patricia Urquiola wird eine herausragende Rolle spielen und dazu beitragen, die zukünftige Vision der Gruppe zu definieren, während sie die Identität und die besonderen Charakteristika der einzigartigen Firmen akribisch bewahrt", so Daria Rinero, CEO der Poltona Frau Group.

Als "große Ehre und große Verantwortung" versteht es Patricia Urquiola, Teil des Erbes, der Geschichte und Identität von Firmen zu sein, die so bedeutend für das internationales Design sind. "Ich habe vor, Rücksicht auf die Vergangenheit der Firmen zu nehmen und auf ihren kulturellen Hintergrund", verkündete sie. Die große Historie möchte sie weiterdenken.

Zusammenarbeiten wird sie mit der Kreativ-Abteilung von Poltrona Frau und Giulio Cappellini, dem Art-Director von Cappellini. Diese Partnerschaft ist eine Weiterentwicklung der Arbeit, die Patricia Urquiola schon 2014 für Haworth geleistet hat.

Zusätzlich zur Aufgabe in der Poltrona Frau Group wird sie als Art Director bei Cassina, die Feierlichkeiten zu dessen 90. Geburtstag 2016-2017 verantworten. Bereits jetzt ist sie mit dem Update des historischen Showrooms in Midtown New York befasst, zudem mit der Entwicklung neuer Möbel, die 2016 gelauncht werden.

Diese Seite teilen