Ciao.de-Umfrage: Über drei Viertel der Befragten (79 Prozent) haben sogar schon einmal eine Kaufentscheidung aufgrund eines persönlichen Erfahrungsberichtes geändert. (Bild: Ciao.de)

Ciao.de

User-Bewertungen entscheiden über Wohl und Weh im E-Commerce

Mehr als jeder vierte Verbraucher in Deutschland (28 Prozent) setzt bei der Wahl des richtigen Online-Shops bereits auf positive User-Bewertungen. Neben dem Preis (35 Prozent) stellt die persönliche Meinung anderer Verbraucher damit inzwischen das zweitwichtigste Entscheidungskriterium bei der Shop-Auswahl im Internet dar. Das Vertrauen in die Community ist dabei groß: 84 Prozent würden auch bei einem bislang unbekannten Online-Shop einkaufen, wenn die User-Bewertungen positiv sind. Zu diesem Ergebnis kommt die User-Befragung auf Ciao.de. Befragt wurden insgesamt 1.400 Ciao-User in Deutschland.

"Der günstige Preis ist beim Online-Shopping nicht mehr das allein ausschlaggebende Kriterium. Vielmehr spielt die unabhängige Verbrauchermeinung eine immer größere Rolle", meint Stephan Musikant, General Manager Ciao Commerce Division bei Microsoft.

Die persönlichen Meinungen anderer User spielen nicht nur bei der Shop-Auswahl, sondern auch bei der Kaufentscheidung und Produktwahl an sich eine bedeutende Rolle. Über drei Viertel der Befragten (79 Prozent) haben sogar schon einmal eine Kaufentscheidung aufgrund eines persönlichen Erfahrungsberichtes geändert. Relevante Verbraucherinformationen der Unternehmen können beim Online-Shopping ebenfalls ein unterstützendes Element sein: Knapp 60 Prozent der Ciao-Nutzer bestätigen, dass Werbung generell zu ihrer Kauf- und Markenentscheidung beiträgt.

Diese Seite teilen