Alles über den Umzug von Kösters in Münster gibt es in der August-Ausgabe von P&G.

Kösters – Das Haus für Wohnkultur

Umzug auf den Präsentierteller

Wer an Münsters Prinzipalmarkt liegt, befindet sich ohnehin schon in hervorragender Lage. Ist das noch zu toppen? Jan Eismann, Inhaber von Kösters – Das Haus für Wohnkultur, entschied sich dazu, die frei gewordene, ehemalige Escada-Dependance, nur 150 Meter weiter, anzumieten und direkt gegenüber dem Rathaus mit neuem Konzept an den Start zu gehen. „Der gesamte Ladenbau ist aus einem Ping-Pong der Ideen entstanden, die wir uns gegenseitig zugespielt haben, der sich zu einem wahnsinnig kreativen Prozess entwickelt hat“, freut sich Jan Eismann.

Lesen Sie die aufschlussreiche Vor-Ort-Reportage in der gerade erschienenen August-Ausgabe der P&G

Diese Seite teilen