Um 13,94 Prozent lag der Umsatz der deutschen Küchenmöbelindustrie im Februar über dem des Vorjahresmonats.

VdDK

Umsatzplus auch im Februar zweistellig

Küche performt weiter stark: Mit einem Plus von 13,94 Prozent auf 529,2 Mio. Euro schnitt der Februar sehr gut ab. Wie im Januar übertraf der Umsatzzuwachs laut VdDK im Ausland – mit 17,65 Prozent auf 231, 2 Mio. Euro – den im Inland, der sich auf gut 298 Mio. Euro belief (+11,22 %). Besonders gefragt waren deutsche Küchen (+18,44 %) im Februar in der Eurozone. Nach den ersten beiden Monaten liegt der Gesamtumsatz 16,16 Prozent über dem der Vorjahres und die Exportquote bei 43,74 Prozent.

Diese Seite teilen