Foto: Koelnmesse GmbH, Oliver Wachenfeld

Kind + Jugend

Umfassendes Maßnahmenpaket für mehr Sicherheit

Bald ist es soweit: Vom 9. bis 11. September 2021 geht die "Re-Start Edition" der Kind + Jugend in Köln an den Start. Und damit der Besuch für alle Teilnehmer:innen zu einem sicheren Messeerlebnis wird, hat die Koelnmesse ein umfassendes Maßnahmenpaket erarbeitet. So können ab sofort digitale, datumsbezogene Tagestickets in Form eines QR-Codes über den Ticket-Shop auf der Kind + Jugend-Website erworben werden. Diese liegen dann digital auf dem Smartphone bereit. Anschließend wird das Ticket in der Kind+Jugend-App freigeschaltet, die ab dem 23.08.2021 zum Download in den App-Stores zur Verfügung steht. Der Login in der App erfolgt mit den gleichen Zugangsdaten, die auch zur Registrierung im Ticket-Shop angegeben wurden. Alle Registrierten erhalten eine rechtzeitige Erinnerung und werden zudem umfassend über den Registrierungsprozess informiert. Neben der Freischaltung des Tickets erfolgt auch die Bereitstellung des Fahrausweises für den öffentlichen Nahverkehr direkt in der Kind+Jugend-App.

Vor Ort können keine Eintrittskarten gekauft werden. Die frühzeitige, persönliche Online-Registrierung ermöglicht die Rückverfolgbarkeit im Falle einer Corona-Infektion. Dadurch sind auch Ticket-Counter auf dem Messegelände nicht notwendig und Wartezeiten an den Eingängen werden ausgeschlossen. Der gesamte Prozess ist auf der Website der  anschaulich und übersichtlich dargestellt.

Zutrittsberechtigt zur "Re-Start Editio" der Kind + Jugend 2021 sind vollständig geimpfte, mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate genesene sowie aktuell negativ getestete Personen (bei Antigen-Tests wie bei PCR-Tests maximal 48 Stunden). Diese Regelung gilt für alle Messeteilnehmenden, also auch alle Dienstleister, die Medien sowie Aussteller:innen und Besucher:innen.

Für den digitalen Impfnachweis wird das digitale Covid-Zertifikat „EU DCC“ (European Union Digital Covid Certificate) der EU-Mitgliedstaaten genutzt. Es enthält einen QR-Code, der in verschiedenen Apps auf dem Smartphone gespeichert werden kann - in Deutschland beispielsweise in der CovPass-App oder der Corona-Warn-App.

Messeteilnehmer:innen, die keinen direkten Zugang zu einem digitalen Covid Zertifikat nach dem EU DCC Standard haben, können sich bei allen teilnehmenden Testzentren, die den EU DCC QR-Code ausstellen, sowohl im europäischen Ausland als auch in Deutschland und somit auch in Köln vor dem Besuch des Messegeländes testen lassen.
 

Diese Seite teilen