Wilder Buchstabensalat: Während der Mailänder Design Week zeigt Alcantara die "Initial"-Kollektion im Concept Store im Herzen der Stadt.

Alcantara

Überdimensionale Buchstaben mit Design-Charakter

Einzigartiges Einrichtungsprojekt: Die neue „Initial“-Kollektion von Alcantara soll in Mailand für Furore sorgen. Pünktlich zum Start der Design Week zeigt der Hersteller im eigenen Concept Store im Herzen der Stadt, was mit Buchstaben in der Möbelwelt alles möglich ist. Umgedrehte Ts und Ls werden zu Sitzgelegenheiten, Us dienen als Raumtrenner und Poufs sehen aus wie As oder Cs. Verantwortlich für die kreative Inszenierung ist der italienische Designer Andrea Incontri.

„Die Nachhaltigkeit, die durch das verwendete Material vermittelt wird, das Kulturgut vom italienischen Design, die Zusammenarbeit mit qualifizierten Handwerkern, die Verbindung zwischen handgemacht und einem industriellen Produkt – all das erschafft eine Chemie, die mich fasziniert“, beschreibt er sein Projekt. „Deshalb ist die Verwendung von Alcantara für die Kreation von wiedererkennbaren Formen, die wie überdimensionale Buchstaben als Möbelstücke fungieren, auch notwendig.“

Ebenso freut sich Alcantara Chairman und CEO Andrea Boragno über das Ergebnis der Zusammenarbeit: „Die neue Interior Capsule Collection ‚Initial‘ ist eine amüsante Ergründung von Alcantaras nachhaltigem Charakter. Sie steht für die ideale Mischung aus Ästhetik und Performance. Ein Alphabet, das sich chamäleonartig in Möbelstücke verwandelt, die den Betrachter inspirieren und in Erstaunen versetzen.“

Diese Seite teilen