Vieles steht derzeit still. Wagner Living bewegt sich und überrascht mit einem TV-Spot, in dem der "D1" gemeinsam mit Charles Schumann (Foto) und Designer Stefan Diez die Hauptrolle spielen.

Wagner Living

TV-Spot-Serie mit Charles Schumann und Stefan Diez startet heute

Wagner Living bewegt - und das jetzt auch Bilder im Fernsehen! Mit einem 30-Sekunden-Werbespot, der ab heute 12 mal im Umfeld von 15 Minuten vor der 20 Uhr-Tagesschau ausgestrahlt wird, setzt die Premiummarke auf mehr Bekanntheit und Begehrlichkeit.

Im Spot zu sehen ist der legendäre Barmann Charles Schumann, der durch das Archiv der Pinakothek der Moderne in München auf der Suche nach dem perfekten Stuhl ist. Mit dem Klassiker "Wirtshausstuhl" von Moritz Wagner aus den 60er Jahren in der Hand durchstreift er das Museum und findet schließlich hinter einer angelehnten Tür, den Stuhl der Jetztzeit: Den "D1" des renommierten Designers Stefan Diez für Wagner Living. Produziert wurde der TV-Spot vom renommierten Filmemacher Jan Reiff, der stimmungsvoll vermittelt, dass Wohlgefühl nur entsteht, wenn Design, Bewegung und Gesundheit im Einklang sind.

Begleitend zum Spot bietet Wagner Living ein umfassendes Marketing-Paket für seine Händler, um noch mehr Sichtbarkeit der Marke am POS und beim Endverbraucher zu generieren. Dabei geht es um die Darstellung am POS, Website, Social Media und Print. 
Unter dem Motto „Ein Stuhl der bewegt... auch Ihre Umsätze“ werden den Partnern verschiedene Pakete – je nach Umsatzvolumen - angeboten. Immer dabei: Der innovative Stuhl "D1", entworfen von Stefan Diez, der das "Dondola"-Sitzgelenk weiterentwickelt und in die Drehstuhl-Familie "D1" übersetzt hat. "Künftig sollte die Frage beim Kauf eines Stuhles sein, wie sich der Stuhl bewegt, und nicht ob", so Peter Wagner, verantwortlich für Design und Marketing. 
 

Diese Seite teilen