Die Porta Holding und Jürgen Gerdes gehen ab sofort getrennte Wege. Foto: Deutsche Post

Porta

Trennt sich von Geschäftsführer Jürgen Gerdes

Die Porta Unternehmensgruppe trennt sich von Geschäftsführer Dr. h.c. Jürgen Gerdes. Grund für die Entscheidung seien unterschiedliche Auffassungen über die Geschäftspolitik, teilten die geschäftsführenden Gesellschafter mit. Gerdes war im Januar 2019 in die Porta Holding gekommen, um das Unternehmen gemeinsam mit Birgit Gärtner und Achim Fahrenkamp zu führen. Er folgte damals auf Uwe Hölzer, der Porta nach wenigen Monaten wegen unterschiedlicher Vorstellungen über die Ausrichtung der Möbel-Sparte verlassen hatte. Zu einer möglichen Nachfolge von Gerdes äußerte sich Porta nicht.

Diese Seite teilen