Die Geschäftsführung der Porta Holding gibt mit tiefer Trauer den Tod von Dr. Alexander Hirschbold bekannt.

Porta Unternehmensgruppe

Trauer um Dr. Alexander Hirschbold

Eine schreckliche Nachricht erreicht uns aus Porta Westfalica. Dr. Alexander Hirschbold, Geschäftsführer von SB Möbel Boss, ist gestern Abend mit nur 48 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.

Die Bestürzung in der Unternehmerfamile ist groß: "Wir verlieren mit Alexander Hirschbold eine Persönlichkeit, die sich als Geschäftsführer von SB-Möbel Boss sehr um unser Unternehmen verdient gemacht hat. Seine Meinung wurde von Kunden, Mitarbeitern und Kollegen gleichermaßen als Freund und Ratgeber sehr geschätzt."

Weiter heißt es: "Er hinterlässt als Mensch, der mit seinem großen Herzen immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse und Belange seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehabt hat, eine unfassbar große Lücke in unseren Reihen."

Auch die "möbel kultur" war eng mit Dr. Alexander Hirschbold verbunden und konnte stets auf seine Expertise, seine Kritik und seinen zum Teil bissigen Humor bauen. Sein Rat und seine Sicht der Dinge waren uns immer viel Wert. Redaktionell haben wir die Übernahme der Einrichtungsgruppe Wohnplus und den Roll-out des neuen Shopkonzepts der Boss-Märkte eng begleitet. Auch wir sind geschockt.

Die von Hermann und Birgit Gärtner, Achim Fahrenkamp und Dr. Jürgen Gerdes unterschriebene Kondolenznote schließt: "Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir mit Alexander Hirschbold ein Stück des Weges gemeinsam gehen durften und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Er war einer von uns – und er wird für immer einer von uns bleiben."

Diese Seite teilen