Thomas Tete wird Oranier Küchentechnik verlassen.

Oranier Küchentechnik

Thomas Tete geht

Der technische Leiter der Oranier Küchentechnik, Thomas Tete, wird das Unternehmen zum 30. September auf einen Wunsch verlassen. Bis zu seinem Ausscheiden betreut Tete die Vorbereitung der Area30 in Lähne sowie die Erstellung des Händler-Katalogs 2020. Danach soll er der Firma weiterhin beratend zur Seite stehen. Eine Neubesetzung gibt es noch nicht.

„Wir bedauern diesen Schritt, respektieren aber seine Entscheidung“, so Nikolaus Fleischhacker, Inhaber und Geschäftsführer der Oranier-Gruppe. Thomas Tete stieß 2005 zu dem hessischen Traditionsunternehmen und war zunächst als Produktmanager am Aufbau eines wettbewerbsfähigen Sortiments von Einbaugeräten beteiligt. Im Zuge der erfolgreichen Firmenentwicklung übernahm der Dipl. Wirt.-Ingenieur 2010 die technische Leitung der Küchentechnik-Sparte, mit der auch die Prokura verbunden war.

Diese Seite teilen