BU: Unter dem Motto „Hol‘ Dir das Urlaubsfeeling nach Hause“ fanden im Oktober die 2. Tapetenwochen statt.

Aktionsforum Tapete / Deutsches Tapeteninstitut

"Tapetenwochen" auch 2021 wieder am Start

Vom 18. Januar bis 13. Februar finden 2021 trommelt die Branche wieder zu den Tapetenwochen auf. Das Motto dabei lautet: #Wandneu – Wollen. Machen. Freuen. Ein großer Part spielt dabei das Thema „Freuen“ und wie man in einfachen drei Schritten zum Tapetenglück kommt. Den Partnern werden für die Bewerbung der Tapete passgenaue Layouts für Off- und Online-Werbemittel zur Verfügung gestellt. Dabei sind die Motive für den Einsatz der eigenen Tapetenkollektionen individualisierbar und so vielseitig wie Tapete selbst.

Die Zahlen der Umsatzstatistik sowie die positiven Rückmeldungen aus der Branche belegen, dass die großen Tapetenwochen im Frühjahr 2020 und die kurzfristig angesetzten Tapetenwochen im Herbst zum richtigen Zeitpunkt kamen. Bis Oktober 2020 war bei den deutschen Tapetenherstellern ein Umsatzplus von 10 Prozent im Inland festzustellen. Auch die Vormaterialhersteller geben erfreuliches Feedback.

Mit den Tapetenwochen im Frühjahr 2021 sollen auch die Werbung und Pressearbeit für den B2B- und Objekt-Bereich weiter ausgebaut werden. Das mittelfristig angelegte Konzept sieht Maßnahmen vor, um Maler/Tapezierer sowie Entscheider im Objektgeschäft – Innenarchitekten, Hotel, Interior Designer etc. – anzusprechen und die Tapete als Gestaltungselement sichtbar(er) zu machen. Die Lancierung von Artikeln in Fachmedien, Inhalte für Branchen-Newsletter und Werbung auf LinkedIn sind Teil des Aktionsplans. Langfristig soll auch der Nachwuchs als wichtige Zielgruppe in den Fokus rücken.

Diese Seite teilen