Oschmann

Sven Remmling geht

Im Januar dieses Jahres ist Sven Remmling zu Oschmann Comfortbetten gekommen, um die Bereiche Produktoptimierung und Trading-up zu entwickeln. Jetzt haben sich das Unternehmen und Remmling in „beiderseitigem Einvernehmen“ voneinander getrennt. „Sowohl Herr Remmling als auch wir hatten für die weitere Zusammenarbeit unterschiedliche Vorstellungen. Daraufhin haben wir uns nach der Hausmesse zusammengesetzt und beschlossen, zukünftig getrennte Wege zu gehen“, heißt es in einem Statement von Oschmann-Geschäftsführer Christoph Henrich.

Diese Seite teilen