Gorenje

Sühel Semerci in slowenischer Mission

Seit dem 1. Juni ist Sühel Semerci als Berater der Geschäftsführung des slowenischen Haushaltsgeräteherstellers in München tätig. Der ehemalige Country Manager aus der türkischen Arçelik-Gruppe war in den vergangenen Jahren maßgeblich für das Vorankommen von Beko Deutschland und Grundig verantwortlich.

„Wir freuen uns außerordentlich, Sühel Semerci in unserem Führungsteam willkommen zu heißen! Mit seiner langjährigen Expertise haben wir einen Manager gewonnen, der langfristig plant und Unternehmensziele sowohl ausdauernd als auch durchdacht angeht. Mit seiner ausgesprochen hohen Markenkompetenz und Führungserfahrung wird er das Management ideal ergänzen.“, erklärt David He, Geschäftsführer Gorenje.

Mit seinen profunden Kenntnissen in der Haushaltsgeräte- und Consumer Electronics-Branche sei er bestens für seine neue Aufgabe gerüstet. Seit August 2018 gehört die Gorenje Gruppe bekanntlich zum Hisense-Konzern.

Sühel Semerci ist gespannt auf seine Aufgaben in München: „Gorenje ist ein hervorragend aufgestelltes Unternehmen und hat ideale Voraussetzungen, den Erfolg der letzten Jahrzehnte in Deutschland auch in Zukunft fortzusetzen. Insbesondere mit einer nun noch stärkeren, internationalen Basis, der eigenen Forschung und Entwicklung, aber vor allem einem hoch motivierten, erfahrenen Team. Ich freue mich sehr darauf, mich in diesem spannenden Umfeld einzubringen“.

Diese Seite teilen