Gebr. Thonet Vienna

Stuhl kombiniert Tradition und Moderne

Während der Ausstellung „Was ist Loos?“ in der Kunsthalle Wien präsentierten die Gebr. Thonet Vienna ein ganz besonderes Möbelstück: Der Konferenzstuhl wurde sowohl mit manuellen als auch mit digitalen Methoden hergestellt. Entworfen von der niederländischen Designerin Ineke Hans fällt das Modell in eine lange Tradition kreativer Kooperationen zwischen Gebr. Thonet Vienna und Gestaltungsgrößen wie beispielsweise Loos, Wagner oder Hoffmann. Zunächst wurde das Holz gedämpft, dieser Prozess erfordert viel handwerkliches Geschick. Danach kamen moderne Technologien zum Einsatz, um die Kosten zu minimieren. Das Produkt kann gestapelt und in Reihen platziert werden – ideal für Vorträge oder Events. Die rote Farbe und das in die Sitzfläche eingelassene Sternenmuster sind gerade zur Vorweihnachtszeit ein Hingucker.

Diese Seite teilen