Blickfang

Studio Besau-Marguerre ist Kurator der Saison 2018/19

Mit der Wahl des Hamburger Studios Besau-Marguerre als Kurator der Saison 2018/19 und damit als Nachfolger von Inga Sempé entschied sich die Designmesse Blickfang für ein Duo, das für experimentellen Umgang mit Farben, Formen und Materialien steht und harmonische Inszenierungen über viele Designdisziplinen hinweg schafft. Ihr bisheriges Meisterstück ist das Interior Konzept für die Elbphilharmonie.

Während Eva Marguerre die Arbeit mit verschiedenen Materialien am Produkt liebt, verbindet Marcel Besau Digitales mit Analogem. „Bereits im Zuge unseres Blickfang-Jubiläums haben wir mit Eva und Marcel ein besonders emotionales Projekt umgesetzt, die Tischdecke "Drop", das erste eigene Blickfang-Produkt“, freut sich Geschäftsführerin Jennifer Reaves über die Wahl. Sie beeindruckt das Gespür des Designduos für Trends aus dem Interior-Bereich. „Eva und Marcel beherrschen ihr Handwerk, setzen immer noch eines drauf und begeistern durch ihr Farbenspiel und die Materialität ihrer Produkte nicht nur die Fachwelt, sondern auch den Konsumenten. Dieser Dreiklang aus Qualität, Funktionalität und Leidenschaft steht auch für die Blickfang“, so Reaves.

Als Blickfang-Kuratoren möchten Eva Marguerre und Marcel Besau neue Jungdesigner fördern. „Die Messe spiegelt die Vielfalt der Designlandschaft wider. Man spürt die Leidenschaft und das Herzblut hinter den in kleiner Serie produzierten Produkten sowie die täglichen Herausforderungen, die wir selbst gut kennen und in welchen wir uns immer wiederfinden“, so das Designduo. Beide sind Teil der Blickfang-Jury, die zu jeder der sieben Messen vor Ort einen Designpreis an die besten Aussteller verleiht.

Diese Seite teilen