Die offzielle Einweihung des "Chimney of Roses" in Selb. (Foto: Rosenthal / v.l.: Landrat Dr. Karl Döhler, die Rosenthal-Geschäftsführer Gianluca Colonna und Pierluigi Coppo, Keynote Speaker Barbara Friedrich, Künstler Walter Contipelli, Architekt Enrico Friger)

Rosenthal

Street-Art-Schornstein eingeweiht

Architektonischer Hingucker: Das italienische Street Art-Duo Orticanoodles gestaltete für Rosenthal am Firmenstandort in Selb einen 20,25 Meter hohen Schornstein namens „Chimney of Roses“: Die Blumenpracht mitsamt Lorbeerblättern, Azaleenen und Vergissmeinnicht erinnert an die frühen floralen Dekorationen auf den Produkten des Porzellanherstellers.

Am 22. Juli wird das Kunstwerk der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und von 11 bis 18 Uhr findet hinter dem Gebäude des Rosenthal-Outlet-Centers ein „Picknick en blanc“ mit Blick auf die Arbeiten von Orticanoodles statt. Hinter dem Künstlergespann verbergen sich Walter (Wally) und Alita aus Mailand, die für ihre Arbeit mit Stencil – der sogenannten Schablonenkunst – auf den Straßen in aller Welt bekannt sind.

„Wir haben in den letzten Jahren viel in die Substanz und den Standort von Rosenthal in Selb investiert. Das Projekt zeigt, dass das Unternehmen weiterhin engste Verbindungen zu zeitgenössischen Künstlern pflegt und in außergewöhnliche Projekte umsetzt“, sagt Geschäftsführer Pierluigi Coppo, der die Zusammenarbeit initiierte.

Neben dem Schornstein wurden auch die Gasübergabestation und das Transformationshaus mit gut 100 Litern Acrylfarbe in Schablonentechnik bemalt. Insgesamt gestalteten die Italiener rund 411 qm.

Rosenthal gefiel ihre Arbeiten so gut, dass die Firma das einzigartige Dekor sogar für ein dreiteiliges Becher-Set für den täglichen Gebrauch übernommen hat. Die Artikel lassen sich übereinander stapeln, sodass eine 21 cm hohe Nachbildung des originalen Schornsteins entsteht. Außerdem sind die Produkte multifunktional und können sowohl als Vase und Aufbewahrungsbehälter für Schreibutensilien als auch als Trinkbecher verwendet werden.

Diese Seite teilen