Nobilia

Strategische Partnerschaft mit Bauknecht

Dass das Prinzip, alles aus einer Hand zu liefern, ein wichtiger Erfolgsfaktor für Nobilia ist, wurde in der Vergangenheit immer wieder betont. Nachdem bereits zahlreiche Gerätemarken und auch Küchenzubehör zum Portfolio gehören, hat Europas größter Küchenbauer mit Bauknecht bzw. dem Whirlpool-Konzern nun noch einmal den Gerätepool erweitert. Eine strategische Partnerschaft, die auch international zukunftsweisend sei, wie Bernd Weisser als Geschäftsleiter Vertrieb & Marketing betont.

Die fachhandelsorientierte deutsche Traditionsmarke Bauknecht erfülle nicht nur die Ansprüche an zeitgemäßes Design, ausgereifte Funktionalität, Produktqualität und intuitive Bedienlösungen, sondern verspreche ebenso die gerade heikle Warenverfügbarkeit. Denn, so wird in der Presseinfo heute betont: Die maßgeblich europäischen Produktionsstandorte sichern die stabile Warenversorgungslage und tragen zusammen mit dem europäischen Kundendienstnetzwerk auch auf diesem Wege zu einem nachhaltigen Handeln bei. „Mit Whirlpool haben wir einen leistungsstarken, zuverlässigen und international erfahrenen Partner für die europäische Elektrogerätevermarktung gewonnen, mit dem Nobilia dem Küchenhandel einen weiteren spürbaren Mehrwert in Hinblick auf Produkt- und Sortimentsattraktivität und speziell länderübergreifender Verfügbarkeit anbieten wird“, betont Weisser.

Das neue Bauknecht-Sortiment von Nobilia ist bereits ab dem 1. März (morgen) lieferfähig. Das Angebot umfasst ein fokussiertes Sortiment aus 32 Geräten, das alle Produktsegmente vom Backofen über Kochfelder und Mikrowellen bis hin zu Geschirrspülern und Kühlgefrierkombinationen abdeckt. Als besonderes Highlight gilt für die Geräte der „Passion“- Line in Deutschland und Österreich eine 5-Jahres-Hersteller-Garantie.

Auch Jens-Christoph Bidlingmaier, Vice President Northern Europe bei Whirlpool, sieht „einem gemeinsamen internationalen Wachstum“ entgegen.

Zum Geräte-Portfolio von Nobilia gehören bislang: Altus, Beko, Leonard, Progress, Junker, Bosch, Siemens, AEG, Samsung, Airforce, Elica, Faber, Bora und Miele. Bauknecht ist dabei als 15. Marke neu hinzugekommen, keine Marke ist dafür herausgefallen. Bei Altus (Beko), Leonard und Progress (beide Electrolux), sowie Junker (BSH) handelt es sich um Exklusivmarken.

Diese Seite teilen