Neue Alno GmbH

Still ruht der (Boden-)See

Die Hoffnung von Geschäftsführer Michael Spadinger auf den Zuschlag eines Investors bis Ende August haben sich erst einmal nicht erfüllt: Seit gestern ist für die Neue Alno GmbH sowie die BBT Bodensee Bauteile GmbH das offizielle Insolvenzverfahren eröffnet. Der Betrieb läuft weiterhin unter Eigenregie, Insolvenzgeld wird für die rund 230 Beschäftigten allerdings nicht mehr gezahlt. „Aber es wird noch nicht abgewickelt“, wie Spadinger gestern gegenüber „möbel kultur“ betonte. Und die Verhandlungen mit Investoren laufen noch. Mitte August wurde auch von dem beteiligten Sachwalter der Stuttgarter Kanzlei Görg positive Signale im Investorenprozess registriert. 

Diese Seite teilen