Bei Koinor gibt es aktuell zahlreiche Personal-News.

Koinor

Stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Ein reger Personalwechsel steht bei Koinor an. Nach dem plötzlichen Tod des Vertriebsleiters Manfred Seus im März zeichnet ab dem 15. August Matthias Friedrich als Verkaufsleiter Inland verantwortlich. Friedrich ist seit 30 Jahren im Polstermöbelbereich tätig und arbeitete zuvor in verantwortlichen Vertriebspositionen bei Weco, Hukla, Jockenhöfer und Ewald Schillig. Unterstützt wird er von den beiden Key-Accountern Bodo Henn (Nord) und Gaetano Parise (Süd).

Daneben hat Markus Delle als Gebietsverkaufsleiter bei dem oberfränkischen Polstermöbelspezialisten angeheuert. Er übernimmt die Bereiche Nordbayern und Teile Baden-Württembergs von Roland Tögel, der sich nach 23 Jahren bei Koinor in den Ruhestand verabschiedet. Delle war zuvor als Verkaufsleiter bei Möbel Rieger in Aalen tätig, bevor er in den Außendienst von K+W wechselte.

Um neben dem Inland auch das Exportgeschäft weiter auszubauen, haben die Michelauer zudem weitere Ländervertretungen in Finnland, Kroatien, Italien, Slowenien, Ungarn und den USA installiert.

Ebenfalls neu im Team ist Elke Berghäuser. Sie übernimmt die Marketingleitung von Kristina Kroße, die sich nach sieben Jahren bei Koinor einer neuen beruflichen Herausforderung stellt. Elke Berghäuser verantwortete zuvor mehrere Jahre das internationale Marketing von Loewe und Rosenthal. Außerdem war sie Marketing Manager Europe für die britische Porzellanmarke Wedgwood in England.

Diese Seite teilen