Alexander Otto, Chef und Miteigentümer der ECE Projektmanagement, wird auch bei der ECE Group als CEO verantwortlich zeichnen. Foto: ECE Projektmanagement

ECE

Stellt sich ab Januar als ECE Group neu auf

Zum 1. Januar 2021 stellt sich die ECE neu als integrierte Gruppe im Immobilien- und Investmentgeschäft auf, die Asset Management, Projektentwicklungskompetenz, Investment Management und weitere Full-Service-Immobiliendienstleistungen unter einem Dach anbietet. Unter Führung von Alexander Otto als CEO und Claudia Plath als CFO ist die neue ECE Group für die Strategie und die Steuerung des Gesamtkonzerns verantwortlich. Die beiden Marktbereiche Marketplaces (Shopping-Center) und Work & Live (Wohnen, Hotel, Logistik, Office) bilden künftig eigenständige Gesellschaften. Hinzu kommt die Fondsgesellschaft ECE Real Estate Partners. Ihre Struktur als unabhängiger, regulierter Alternative Investment Fund Manager (AIFM) mit den Aktivitäten in Hamburg und der Tochtergesellschaft in Luxemburg bleibt dabei unverändert.

"Wir vollenden mit der neuen Struktur die Transformation der ECE von einem ursprünglichen Shopping-Center-Entwickler zu einer breit aufgestellten Immobilien- und Investmentgruppe. Die eigenständigen Marktbereiche bekommen mehr Verantwortung und können dadurch noch schneller auf die Bedürfnisse unserer Kunden und die Anforderungen der Märkte reagieren. Zudem schaffen wir die Voraussetzungen für die weitere Digitalisierung unserer Aktivitäten von Omnichannel über BIM bis hin zum Reporting", erklärt Alexander Otto.

Die ECE Marketplaces wird künftig von Joanna Fisher als CEO geführt, Steffen E. Friedlein verantwortet innerhalb dieser Einheit als Managing Director die Leasing Services. Die Steuerung von ECE Work & Live übernimmt Henrie W. Kötter als CEO, die ECE Real Estate Partners bleibt unverändert unter Führung der Managing Partners Dr. Volker Kraft und Markus Schmitt-Habersack.

Eine neu gegründete ECE Group Services unter Führung der Managing Directors Robert Heinemann und Arndt Schwerdtfeger erbringt alle Dienstleistungen im Konzern von Design- und Projektmanagementleistungen über das Commercial Property Management bis hin zur Rechtsberatung und verantwortet die weitere Digitalisierung der Gruppe.

Die neue ECE Group wird ein jährliches Umsatzvolumen von rund 800 Mio. Euro haben, Assets im Wert von rund 33 Mrd. Euro betreuen und ein Bau- und Planungsvolumen von 2,8 Mrd. Euro abwickeln.

Diese Seite teilen