Die Marktsondierungsreise des Furniture Club in die Ukraine war den Reiseteilnehmern zufolge ein Erfolg.

Furniture Club - Meldung des Monats

Statements zum Business-Trip in die Ukraine

"Wir können eine solche Marktsondierungsreise mit bestem Gewissen weiterempfehlen", unterstreichen die vier Teilnehmer der Marktsondierungsreise des Furniture Club in die Ukraine, die vom 3. bis 6. September stattfand.

"Die Reise wurde außerordentlich gut vorbereitet, neun hochwertige Termine innerhalb von zweieinhalb Tagen sprechen für sich. Ich bin sehr happy über den Verlauf", betont René Angenent, Director Sales & Marketing von Biotex, einem Hersteller von Schlaf- und Wellnessprodukten. Eine wertvolle Erkenntnis, die Angenet aus der Ukraine mitbrachte: "Der klassische, an italienischem Design orientierte, Geschmack ist zwar noch stark vorhanden, aber der Markt öffnet sich nach meiner Einschätzung immer mehr für moderneres Design und Qualität. Wir kehren mit konkreten Auftragspotenzialen zurück."

Klaus Kemper, Geschäftsführer des Badmöbelherstellers Schildmeyer, lobt "die kompetenten und sehr freundlichen Gesprächspartner" sowie "erfolgversprechende Ansätze in der Ukraine, welche mit Geduld erschlossen werden können."

"Die Reise hat nicht nur großen Spaß gemacht, wir haben Kontakte mit sehr professionell aufgestellten ukrainischen Gesprächspartnern geknüpft und sehen für uns gute Chancen in der Ukraine", ergänzt Udo Donges, Geschäftsführer der Febrü Büromöbel.

Auch Johannes Hegger, Geschäftsführer des Objektmöbelherstellers GH Internationale Möbel Collection, zeigt sich zufrieden: "Es waren genau die richtigen Kontakte und wir konnten eine gute Basis für eine Zusammenarbeit schaffen. Dass man im Objektbereich mittelfristig planen muss, ist auch selbstverständlich."

"Die gute vertrauensvolle Stimmung zwischen den Teilnehmern hat dazu beigetragen, dass untereinander Tipps und Kontakte weitergereicht wurden und man sich gegenseitig unterstützt, wo möglich". Diese Erfahrung war für René Angenent, dessen Unternehmen noch nicht Mitglied im Furniture Club ist, besonders eindrucksvoll.

Diese Seite teilen